Was ist ein Befehl, wie funktioniert Code und welche Programmiersprachen gibt es überhaupt? Die Welt der Bits und Bytes scheint endlos – doch jegliche Scheu davor sei unbegründet. Die Logik ist der Knackpunkt in der Programmierung. Hat man diese ein Stück weit verinnerlicht, kommt man schneller an sein Ziel. Bereits im Kindesalter können verschiedene Apps und Spiele die Logik des Programmierens näherbringen. Du bist kein Kind mehr? Auch kein Problem, denn dieser Beitrag ist für alle Altersgruppen geeignet.

Die Sprache der Programmierung ist vielfältig und um ein paar zu nennen sind unter Anderem HTML, JavaScript und PHP erwähnenswert. Doch egal unter welchen Namen die Programmiersprachen laufen, wollen sie uns doch nur das verständlich machen, was zuerst unverständlich erscheint. Denn ein Computer kommuniziert über ein binäres Zahlensystem (0en und 1en). Mithilfe der Programmiersprache kann dieses Zahlensystem verarbeitet und für uns lesbar gemacht werden. Der Einstieg in die Programmierung gelingt also durch die Auseinandersetzung mit grundlegender Logik.

Einen guten Einstieg in die Programmierung liefert die vom MIT (Massachusetts Institute of Technology) entwickelte visuelle Programmiersprache Scratch. Diese bietet eine blockorientierte Programmierung und leichte Einstiegspunkte für Anfänger. Meiner Meinung nach der schnellste und verständlichste Weg in die Sprache der Programmierung.

Du hast dir die Grundlagen der Programmierung nähergebracht und fragst dich jetzt wie es weitergeht? Um deine Fertigkeiten auf diesem Gebiert weiter auszubauen oder gar zu verbessern, stelle dich größeren Problemen und versuche sie zu lösen. Hartnäckigkeit und Ehrgeiz sind das A und O in der Programmierung. Suche dir immer weitere Aufgaben und versuche sie über die Programmiersprache deiner Wahl zu lösen. Das kann ganz trivial sein, wie beispielsweise eine einfache Textausgabe auf einem Bildschirm oder ein simpler Taschenrechner. Versuche täglich etwas Zeit in die diese Aufgaben zu investieren und steigere die Schwierigkeit mit jeder gelösten Aufgabe. Auf diese Weise baust du deine Fertigkeit sehr schnell aus.

Wie bei den meisten Fertigkeiten gibt es nicht nur den einen Weg, um sie zu meistern. Wie bist du zum Programmieren gekommen? Welche Sprache ist deiner Meinung nach gut geeignet für einen Anfänger? Hast du eine Methode, ein Spiel oder eine App gefunden, die dir den Einstieg erleichtert hat? Teile deine Erfahrungen im Kommentarbereich!  

Nicolas Kortgen

Nicolas Kortgen

Application Developer

Nick ist in Frankreich aufgewachsen, bevor es ihn nach Deutschland verschlagen hat. Er kann nicht nur die Bälle beim Jonglieren in der Luft halten, sondern auch die unterschiedlichsten Projekte am Laufen. Löst den Rubik Würfel in unter einer Minute. Startete bei Braintower als Praktikant, wechselte dann zum Azubi und bringt auch noch heute alle zum Lachen.

Gefällt dir der Artikel? Bitte teile ihn!
Share on Facebook
Facebook
0Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter