Aktuell wird viel in den Medien darüber berichtet, dass die Deutschen immer weniger SMS Kurzmitteilungen verschicken. Wie wichtig ist die SMS im Zeitalter von Messengern wie Whatsapp und Co. noch?

Gerade im IT Bereich merkt man, wie man durch massenhafte E Mails und diversen NewsFeeds zu aktuellen Themen in Messengern abstumpft. Die Aufmerksamkeit geht verloren.

Einsatz eines SMS Gateways zusätzlich zu einem Monitoring-System

Ein gutes Beispiel ist hier der Einsatz von Monitoring-Systemen wie Nagios, Icinga, etc. Man will natürlich die Statusmeldungen über die Systeme so granular wie möglich erhalten. So behält man in allen Punkten einen Überblick über mögliche Risiken. Und Trotzdem darf man, wegen der vielen Meldungen (auch in der Nacht), nichts wirklich Wichtiges verpassen.

Wenn SMS etwas Besonderes sind, sind sie auch etwas, dem man seine Aufmerksamkeit schenkt.

Mit einer Zusatzalarmierung, durch eine SMS bei kritischen Ereignissen, beugt man diesem Problem vor. Wenn SMS etwas Besonderes sind, sind sie auch etwas, dem man seine Aufmerksamkeit schenkt.

Eine weitere Schwachstelle, die man bei der Einrichtung eines Monitorings meistens nicht beachtet, sind all die Aspekte, die nicht redundant ausgelegt sind. Sei es das Internet, der Mailserver, oder auch nur der Switch, an dem der überwachende Server hängt.
Für diesen Fall wäre eine SMS von einem SMS Gateway die letztmögliche Alarmierungsmöglichkeit für die IT, damit der Fehler behoben werden kann, bevor der Betrieb gestört wird.

Einsatz eines SMS Gateways als eigenständiges Monitoring

Auch kleine und mittelständige Unternehmen, die nur wenig Hardware im eigenen Standort betreiben und kein eigenes Monitoring oder eine eigene IT Abteilung haben, können durch eine SMS Alarmierung für einen reibungslosen Betrieb sorgen.

So kann man mit dem eigenständigen Monitoring-Feature des SMS Gateways, wichtige Dienste und Server überwachen. Wenn über ein heißes Wochenende z.B. der Hauptserver oder das Internet komplett ausfällt, bleibt dem Chef genügend Zeit Hilfe zu organisieren oder die Belegschaft zu koordinieren.

Im Hinblick auf wirkungsvolle Alarmierung gilt also: Mehr ist nicht immer besser.

Im Hinblick auf wirkungsvolle SMS Alarmierung gilt also: Mehr ist nicht immer besser. Je weniger Kurzmitteilungen die Deutschen verschicken, desto effektiver werden sie als Eskalationsstufe im Alarmierungsprozess von IT Infrastrukturen.

Unter dem folgenden Link gibt es eine Dokumentation und FAQ zu unserem SMS Gateway, in der einige Anwendungsbeispiele, sowie Anbindungsmöglichkeiten an die meisten Systeme beschrieben werden: https://docs.braintower.de/display/SMSGWDOC

Sebastian Wagner

Sebastian Wagner

System Engineer

Sebastian lebt nach der Devise, dass man immer unvernünftiger wird im Alter. Wenn er nicht sein geliebtes PS Monster ausfährt, träumt er immer noch von günstigen T-Shirts in Bangkok und dem kristallblauen Meer in Krabi. Er trägt das Herz am richtigen Fleck und blogt für Braintower über alles was mit System Management zu tun hat.

Gefällt dir der Artikel? Bitte teile ihn!
Share on Facebook
Facebook
5Share on Google+
Google+
0Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter